Zahl 20% durchgestrichen

Kurz noch ein Geheimnis

Statistisch gesehen verliert man über 20% der Blogbesucher, wenn man diese zum Scrollen zwingt. Und genau das ist ein Mythos...

Zahl 100%

Denn: Wir wollen zu 100% die richtigen Menschen, Besucher, Leser oder Interessenten auf unserem Blog.

Die 20% lassen wir weiterziehen. Dankbar, demütig und ohne Bad Vibes - und ohne Taschentücher.

Das ist eine der wichtigsten Grundregel erfolgreicher Blogger: Alleine große Besucherzahlen sind kein Garant dafür, dass diese Besucher auch die richtigen sind. Denn: Nur für die richtigen Menschen können wir ein Problem lösen, und eine starke emotionale Verbindung aufbauen.

Und: In Folge auch verkaufen.

Kurzer Newsflash
Es ist OK mit deinem Blog Geld zu verdienen. Manche haben noch nie daran gedacht, fühlen sich unsicher, oder schämen sich, oder wollen “kein schleimiger Verkäufer werden”. Das wird nicht passieren. Eine Menge Blogger leben ausschließlich von ihrem Blog, was heutzutage ganz normal ist und eine Chance sein sollte.
Wieso nicht auch du?

STOP

Aber bevor du loslegst, Banner auf deine Seite packst und trizillionen Euros in Werbung investierst (was nicht die klügste Entscheidung wäre), kurz ein Reality Check: Ein Blog ist noch kein Business. Ein Blog ist ein guter Ausgangspunkt, um ein Publikum aufzubauen. Wenn du zusätzlich Geld damit verdienen und ein Blog-Business aufbauen willst - großartig. Dabei unterstütze ich dich. Und mit etwas Planung und dem nötigen Kick schaffst du das auch. Und keine Sorge, wenn du erst wenige Besucher hast: Darum kümmern wir uns ebenfalls.

Blog to Blogbusiness - Du bist hier goldrichtig, wenn...

... du authentisch und ohne schlaflose Nächte verkaufen willst ...
... und wie du dabei seriös bleibst (für dich und deine Kunden)

... sich deine harte Arbeit endlich auszahlen soll ...
... und du mit deinem Blog auch Geld verdienst
... du aus Lesern nicht nur Kunden, sondern treue Fans gewinnen magst ...
... und mit ihnen zusammen Drachen bezwingst ;-)
... du einen kugelsicheren Plan entwerfen, und durchziehen magst ...
... denn Zeit ist Freiheit, Spaß, Familie, Wochenende, und noch viel viel mehr

Hier entsteht ein Blog, der deinen Blog erfolgreich macht. Vielleicht ein ungewohnt langes Intro für einen Blogstart, aber definitiv eine Botschaft, die ich dir rüberbringen möchte (und muss):

Du kannst es schaffen, du kannst dabei du selber sein und du bekommst dabei die Unterstützung, die du benötigst. Die einfachsten (und effektivsten) Strategien können auch dir das einbringen, was ich im letzten Jahr erleben durfte:

Nämlich Erfolg mit einem Blog und die nötigen $$$$, die zum Leben notwendig sind (und ein wenig mehr). Und das würde ich dir gerne weitergeben. Schritt-für-Schritt, ein Schluck nach dem anderen aber mit dem gewünschten Ergebnis. Alles was du dafür benötigst ist Motivation und der Wille, erfolgreich zu sein. Den Weg dorthin zeige ich dir hier.

Von mir selbst getestete und erprobte Strategien, wie du mit deinem Blog sofort durchstartest. Wir kümmern uns um:

Icon Design

Designhacks & Blogpsychologie

Unterscheide dich von anderen (und quadruple deine Outstandingness).

Icon Marketing Moves

Effektive Blog Marketing Moves

Mehr Besucher, zufriedene Leser, gewonnene Fans. Marketing für Bloggers.

Icon Produktentwicklung

Saustarke Produkt-Entwicklung

Erschaffe Produkte wo du bis jetzt nicht dachtest, dafür im Stande zu sein.

Icon Produktverkauf

Produktverkauf Rocket Style

Verkaufe deine Produkte explosiv und mit Wirkung. Explowirkungsverkauf halt.

Icon Party

Menschen helfen, Party feiern

Genieße den Erfolg mit deinem Tribe, feiere eine Party mit ihnen, und lebe.

Wenn sich das spannend anhört, dann bist du richtig. Denn dabei kann ich dir definitiv helfen, und dabei werde ich dir definitiv helfen. Definitivst.

Wie ich dir helfe? Darf ich vorstellen:

Die kostenlose BLOGtoCASH Toolbox

BLOGtoCASH Toolbox

Zum Start meines Blogs schenke ich dir was:

Du bekommst Zugang zur Academy, dem kostenlosen Mitgliederbereich auf dieser Seite + die darin enthaltene BLOGtoCASH Toolbox.

Das findest du heute schon im Mitgliederbereich:

  • Der schnellste Weg, um mehr als 1000€/Monat mit deinem Blog zu verdienen (Video) - die ersten 1000€ sind ein riesen Meilenstein auf deinem Weg zum erfolgreichen Blogger. Hier ist ein Weg, der für mich online funktioniert hat (und den ich immer und immer wieder gehen würde).
  • 23 BLOGGEN(.co) Artikel von mir - exklusiv hier erhältlich und zu den oben erwähnten 5 Themen. Viele kennen mich über meinen alten Blog, bloggen.co, und auch wenn es dort nicht mehr weitergeht, ist es noch lange nicht aus. Es wird noch praxisorientierter und noch witzigererer werden (wenn man das so nennen kann).

Zusätzlich wird es in Zukunft noch einiges mehr an gratis Inhalten geben, wie: Mini-Kurse, Worksheets, Webinar-Aufnahmen oder einfach News zu diesem Projekt (zum Beispiel, wann es tatsächlich losgeht).

Du bist nur noch einen Schritt davon entfernt, kostenlos in der Academy (inklusive der BLOGtoCASH Toolbox) und beim Newsletter dabei zu sein. Trag deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse ein, und leg sofort los:


Wichtiger Hinweis: Ich bin ein großer Fan davon, Dinge persönlich und qualitativ hochwertig zu halten. Deswegen ist der Membership-Bereich nur jetzt in dieser Phase noch frei zugänglich. Danach gibt es eine Warteliste und ich werde jedes neue Mitglied manuell freischalten.

Wer bin ich eigentlich?

Jakob Schweighofer

Ich bin Jakob Schweighofer. Webdesigner aus Leidenschaft, Marketing-Stratege, Blog-Fuzzie und vorallem eines: Mensch. Ich arbeite unter anderem mit erfolgreichen nationalen und internationalen Unternehmen und sorge dafür, dass ihre Projekte im Internet ihr volles Potential ausschöpfen.

Aber drehen wir die Uhr kurz um ein paar Jahre zurück: Es war einmal vor nicht allzulanger Zeit, also genauer 2010, also meine Reise in die weiten des Internets begann. Eigentlich schon etwas früher, aber den langweiligen Vorspann lass ich mal weg. Zu Beginn schnappte ich mir alles an Wissen, was ich zum Thema Webdesign finden konnte. Wirklich alles. Jedes Buch und jeden Blog. Glücklicherweise war ich mit so vielen Kunden eingedeckt, und konnte über 50 Websites, 120 Facebook-Tabs und 10 Membership-Seiten umsetzen (plus hunderte an Grafiken und Produktvisualisierungen). Ich denke heute noch, dass dieser enorme Praxisbezug mein “Glück” war.

Die Jahre darauf kam dann eine neue Liebe dazu. Eine Liebe, die bis heute noch anhält: Online Marketing, das Menschen berührt und gleichzeitig ehrlich bleibt.

Letztes Jahr war um die gleiche Zeit war es dann soweit und ich konnte diese Beziehung endlich ins trockene bringen: Ein Blog, der übers Bloggen bloggt, war geboren. Und damit eine Plattform, wo ich mein Wissen weitergeben konnte: bloggen.co. Und dieses Projekt hat mich genau zu dem geführt, wo ich heute hier schreibe, oder sitze, oder stehe (je nach Tagesverfassung).

"Jakob ist einer, der sich in der Praxis bewiesen hat. Seine Erfolge basieren nicht auf großen Worten und Tipps, die gut klingen, aber nur theoretisch funktionieren. Er ist ein Trainer, der ein ECHTES Handwerk erlernt und eine Profession AUSGEÜBT hat. Und zwar überaus erfolgreich. Er spricht aus der Erfahrung eines Webdesigners, Vermarktungsexperten und Bloggers. Und was er lehrt, hat nicht nur Hand und Fuß, sondern vor allem Herz & Hirn. Seine Ergebnisse und die vielen Menschen, die er bisher unterstützen konnte, sprechen ganz einfach für sich."
Petra Niedermoser, Business-Coach, Design-Queen und gute Fee

Es geht hier also überhaupt nicht um mich, sondern um deinen Erfolg. Ich bin einen Weg gegangen, habe dabei die Tools kennen gelernt und das Wissen gesammelt, kann aber dich nicht ersetzen. Du bist wichtig für deine Leser, und du bist die Person, der sie vertrauen. Und dabei will ich dich unterstützen. Ohne Schnick-Schnack, ohne unnötige Ausgaben, die du vielleicht vermeiden kannst, aber mit einer großen Portion an Gaudi (österreichisch für Spaß, und ja, ich bin Österreicher ;) )

Überraschung, wobei ich nicht wirklich überrascht bin, dass du das hier liest. Entweder bist du ein Scanner und hast alles nur überflogen - dann scroll bitte hoch (oder beame dich hoch) und lies dir die Seite in Ruhe durch. Es ist kurz, knackig und auf den Punkt gebracht.

Oder du bist am Ende angekommen. Wie auch immer:

Danke, dass du dabei bist. Ich werde alles geben (und geben, und geben), um dich ans Ziel zu bringen. Und warum ich jetzt nicht überrascht bin? Ja, fast alle 80% der Besucher, die weiterscrollen, sehen auch den Schluss der Seite (egal wie lange die Seite ist) - und - widmen diesem Bereich viel mehr Aufmerksamkeit. Komisch, ich weiß. Aber das Internet steckt voller Überraschungen.

Mehr davon aber im Membership-Bereich.

Jakob